"Tage der Vielfalt" der RWTH im Oktober 2016

22.10.2016
Akteurinnen und Akteure der Tage der Vielfalt Andreas Schmitter

Unter dem Motto „Tage der Vielfalt“ wird das IGaD in der Zeit vom 22. Oktober bis zum 07. November 2016 in Kooperation mit zahlreichen Akteurinnen und Akteuren der Hochschule ein abwechslungsreiches Programm realisieren.

 

Die RWTH Aachen misst der Förderung von Vielfalt und Chancengleichheit im Hinblick auf eine innovative, lebendige Hochschulkultur entscheidende Bedeutung bei. Zukünftig will sie ein noch attraktiverer Studien- und Arbeitsort sein – ein Place to Be – und talentierte Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Beschäftige bestmöglich dabei unterstützen, unabhängig von persönlichen Merkmalen wie Geschlecht, Alter, Herkunft, Hautfarbe, Religion, Behinderung oder sexueller Orientierung, gemeinsam arbeiten, forschen und lernen zu können.

Die „Tage der Vielfalt“ bieten ein breites Spektrum spannender Veranstaltungen. Sie verdeutlichen die Vielfalt an der Hochschule und sensibilisieren für einen bewussten und wertschätzenden Umgang damit.

Aus dem Programm:

  • Sonntag, 23.10.2016, 10:30 - 14:00 Uhr: Interkulturelles Training
    Workshop für Hochschulangehörige, Humboldt-Haus (Pontstr. 41, EG), Durchführung: Azadeh Hartmann-Alampour, Abt. 2.2
  • Mittwoch, 26.10.2016, 11:00 - 16:30 Uhr: Schwerbehindert + Arbeit = Schwerbehinderten-Vertretung
    Informationsveranstaltung für Hochschulangehörige, Aixtron-Gebäude (Kackertstr. 15, EG: Räume der Schwerbehinderten-Vertretung), Durchführung: Schwerbehinderten-Vertretung
  • Freitag, 28.10.2016, 18:00 - 20:00 Uhr: Spiel Dich frei! Theaterimprovisation
    Workshop für Hochschulangehörge, Couvenhalle (Kármán-Str. 17-19), Durchführung: Jörg Seigies, Sozialberatung