Beachvolleyball

  Beachvolleyballerin schmettert HSZ

Die hochschuleigene Beachsportanlage Königshügel ist mit über 1.600 Quadratmetern Sandfläche und sechs Beachvolleyballfeldern die größte Anlage in Aachen und bietet fantastische Spielmöglichkeiten, die sich entsprechend großer Beliebtheit erfreut. Im Sommersemester kann hier bei Buchung der Beachvolleyballkarte an sieben Tagen die Woche – auch feiertags – im freien Spielbetrieb selbstorganisiert gespielt oder – ohne Beachvolleyballkarte – ein Beachsportplatz für eine Einzelstunde oder im Abonnement gebucht werden. Im Wintersemester ist die Beachsportanlage nur eingeschränkt in Betrieb. Zusätzlich zum Spielbetrieb bieten wir im Beachvolleyball Kurse mit angeleiteten Trainings- und Lerninhalten an.

Kontakt

Name

Tobias Knie

Obmann

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Heike Nitzsche

Diplom-Sportlehrerin

E-Mail

E-Mail
 

Basisinformationen

Sportanlagen

Beachsportanlage Königshügel

Spezielle Teilnahmevoraussetzungen

Die angeleiteten Beachvolleyballkurse sind entgelt- und anmeldepflichtig. Für den Zugang zum Spielbetrieb auf der Beachsportanlage Königshügel ist die Buchung der entgeltpflichtigen Beachvolleyballkarte Voraussetzung.
Die besonderen Regelungen zur Anmeldung sind jeweils in den Organisatorischen Hinweisen des Spielbetriebs, der Kurse sowie der Beachvolleyballplatz-Buchung beschrieben und zu beachten! Hochschulmitglieder haben zusätzlich die Möglichkeit, die Beachsportanlage oder einzelne Courts für die Durchführung eigener Veranstaltungen und Turniere zu mieten.

Öffnungszeiten

Vom 12. September 2016 bis 14. Oktober 2016

Montag bis Donnerstag 10 Uhr 22.30 Uhr
Freitag und Sonntag 10 Uhr 20.30 Uhr
Samstag 10 Uhr 19.30 Uhr

Vom 17. Oktober 2016 bis 17. April 2017

Nur Spielbetrieb Beachvolleyball, keine Vermietung!
Montag bis Donnerstag 10 Uhr Dunkelheit
Freitag 10 Uhr Dunkelheit

Vom 18. April 2017 bis 10. September 2017

Montag bis Donnerstag 10 Uhr 22.30 Uhr
Freitag und Sonntag 10 Uhr 21.30 Uhr
Samstag 10 Uhr 20.30 Uhr

An den nachfolgend genannten Tagen bleibt die Beachsportanlage planmäßig für den regulären Betrieb geschlossen:

Wintersemester:
Allerheilligen: Dienstag, 1. November 2016
Hochschulsportshow: Dienstag, 7. Februar 2017
Karneval: Donnerstag, 23. Februar bis Montag, 27. Februar 2017
Ostern: Freitag, 14. April bis Montag, 17. April 2017

Sommersemester:
RWTH FH SPORTS DAY: Mittwoch, 21. Juni 2017

Material

Netze und Linien

Es sind nur Netze des Hochschulsportzentrums zu verwenden. Die Netze erhalten Sie gegen Pfand bei den Sportwarten oder ab 14.30 Uhr bei dem Servicepersonal an der Hütte. Da die Pfosten bei jedem Platz ein paar Zentimenter unterschiedlich weit auseinander stehen und die Spannleinen entsprechend lang sind, achten Sie bitte darauf, das jeweils zu den Pfosten passende Netz aufzubauen. Sagen Sie dem Servicepersonal, auf welchem Platz Sie spielen wollen: Die Netze sind, wie die Courts, durchnummeriert.

Brauchen Sie Unterstützung beim Netzaufbau, dann fragen Sie bitte unser Personal in der Hütte, wir helfen Ihnen gern.

Bälle

Teilnehmende des Spielbetriebs können Bälle gegen Pfand bei den Sportwarten oder dem Servicepersonal in der Hütte an der Anlage leihen.

Kursausfälle und Sportanlagensperrungen

Falls Sie künftig über kurzfristige Kursausfälle und Sportanlagensperrungen dieses Sportangebotes informiert werden möchten, tragen Sie sich bitte in die entsprechende Mailingliste ein.

Links und weitere Aktivitäten

Als ergänzendes Training empfehlen wir den Kurs Konditionstraining für Ball- und Teamsportarten.

Das HSZ veranstaltet traditionell im Sommersemester im Rahmen des RWTH FH SPORTS DAY ein Beachvolleyball-Mixedturnier.

Die Möglichkeit, Spielpartnerinnen und Spielpartner zu finden, bietet auch unsere Sportpartnerbörse.