Carbon Footprint Challenge 2018

13.03.2018

RWTH-Studierende sind aufgerufen, innovative Ideen zur Reduktion der CO2-Bilanz zu entwickeln und haben damit die Chance auf ein Preisgeld von 10.000 CHF.

 

UNITECH hat in Kooperation mit dem Firmenpartner Bühler einen Wettbewerb ins Leben gerufen, bei dem Teams, bestehend aus drei bis fünf Studierenden, Ideen zur Reduktion der CO2-Bilanz in der Industrie einreichen können. Jeder interessierte Studierende unter 30 Jahren aus den Bereichen Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Informatik oder Wirtschaftswissenschaften darf daran teilnehmen.

Die fünf Teams mit den innovativsten Ideen dürfen an einer Endauswahl teilnehmen und ihr Projekt einer Jury vorstellen, die sich aus Mitgliedern aller Firmenpartner des UNITECH-Netzwerks zusammensetzt. Dem Gewinnerteam winkt ein Preisgeld von 10.000 CHF – umgerechnet circa 8.600 Euro.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Carbon Footprint Challenge 2018.

 

Verwandte Themen