Projektbeteiligung

 

AICES ist eine Kooperation von mehreren Instituten verschiedener Fakultäten der RWTH Aachen und bietet in Einheit mit einem Forschungsprogramm, das als Schwerpunktthemen die Modellierung von physikalischen und physiologischen Sachverhalten, die Entwicklung numerischer Methoden und die Bereitstellung von Simulationswerkzeugen hat, ein auf Simulationsverfahren spezialisiertes Forschungsprogramm an.

Parallel wurde in Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum in Jülich die Einrichtung der Sektion High-Performance Computing (HPC) der Jülich-Aachen Research Alliance (JARA) etabliert.

Einige der einschlägigsten Forschungsprojekte, die vor der Etablierung des Profilbereichs von den genannten Kooperationspartnern initiiert wurden und thematisch CompSE zuzuordnen sind, sind nachfolgend aufgeführt.