Beratung, Schulung, Tutorials, Workshops

  Kreisbogen zum Arbeitspaket 2

Während alle Standorte einen niederschwelligen Zugang zum HPC durch lokale Beratungsangebote und angepasste Dokumente anbieten, sorgt die Zusammenarbeit im Bereich der Dokumentation und Durchführung von Veranstaltungen für Mehrwerte bei den Zentren selbst und bei den Nutzenden.

In Abstimmung mit nationalen Initiativen zur Vereinheitlichung und zum Ausbau der HPC- Dokumentation, z.B. in den DFG-geförderten „Performance Engineering“ Projekten und in der Gauß-Allianz, erfolgen inhaltliche Beiträge in den entstehenden Medien (z.B. HPC-WIKI). Ebenfalls erfolgt eine abgestimmte Einbindung dieser Inhalte in die zentrumsspezifische Dokumentation.

Ein enger Erfahrungsaustausch zu ähnlich gelagerten Initiativen anderer Bundesländer (z.B. Competence Center for High Performance Computing in Hessen (HKHLR))1 wird aufgebaut.

 

Ansprechpartner für das Arbeitspaket ist

Heinrich-Heine Universität Düsseldorf,