HPC-Kompetenznetzwerk in NRW

  Landkarte mit den Standorten der beteiligten Hochschulen  

Das Nordrhein-Westfälische Kompetenznetzwerk für Hochleistungsrechnen (hpc.nrw) schafft die personellen und organisatorischen Voraussetzungen, mit denen die Expertise der großen HPC-Zentren (sog. Ebene 2, bzw. Tier-2) mit Beratungsdienstleistungen kleinerer (Ebene 3, bzw. Tier-3) Zentren kombiniert werden. Es bietet eine kompetente und thematisch breit aufgestellte Anlauf- und Beratungsstelle für die HPC-Nutzenden in NRW. Zur Sicherstellung der Grundversorgung für Standorte ohne Ebene 3-Zentren und der Fachhochschulen bieten die Ebene 2-Zentren einen einheitlichen, strukturierten Zugang für HPC-Nutzende aller Hochschulen in NRW an.

Im Rahmen des Kompetenznetzwerks hpc.nrw wird ein Netzwerk thematischer Cluster für niederschwellige Ausbildungs-, Beratungs- und Coaching-Angebote geschaffen. Ziel ist, die Hochleistungsrechen- und Speicheranlagen effektiv und effizient zu nutzen und auch frisch graduierte und promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu unterstützen. Die vorhandenen Ressourcen und Angebote im Land werden zudem transparent dargestellt.

  Logo der DH-NRW und das Landeswappen NRW