University of Michigan - Shanghai Jiao Tong University Joint Institute - China

 

Neben der bestehenden Hochschulpartnerschaft mit der Shanghai Jiao Tong University unterhält die Fakultät für Maschinenwesen seit April 2016 ein separates Austauschabkommen mit dem University of Michigan – Shanghai Jiao Tong University Joint Institute in China. Dieser Austausch ist auf fünf Studierende (Bachelor- und Masterlevel) pro akademischem Jahr beschränkt.

 

Das UM-SJTU Joint Institute (JI) wurde 2006 als Produkt der Kollaboration zwischen den beiden renommierten Universitäten Shanghai Jiao Tong University und University of Michigan gegründet. Am JI wird sehr viel Wert auf eine internationale Studierendenschaft gelegt, sodass alle Kurse auf Englisch gelesen werden. Gleichzeitig orientiert sich das Curriculum an dem der University of Michigan.

UM-SJTU Joint Institute

 

Frequently Asked Questions

Welche Kurse kann ich am JI besuchen?

Als Gaststudierende haben Sie Zugang zu undergraduate- und graduate-Kursen, lediglich die Teilnahme an zugangs- oder teilnehmerbeschränkten Kursen (z.B. Laborkurse) kann Ihnen verwehrt sein. Eine Übersicht über die aktuellen Kurse finden Sie unter Present Course Offerings.

Welche Leistungen beinhaltet die Kooperation?

Die Studiengebühren am JI werden für nominierte Studierende erlassen. Darüber hinaus können Sie sich für ein Stipendium (bspw. das PROMOS-Stipendium) bewerben.

Austauschstudierenden wird ein Platz in einem On-Campus Wohnheim garantiert, dieser muss vom Studierenden selbst bezahlt werden.

Welche Voraussetzungen muss ich für eine Bewerbung erfüllen?

  • mind. 3. (Bachelor-)Fachsemester im Bewerbungszeitraum
  • gute akademische Leistungen
  • Englisch-Sprachnachweis:
    • Abiturzeugnis: Das Level B2 wird explizit auf Ihrem Abitur-Zeugnis ausgewiesen oder Sie haben mind. 7 Jahre Schulunterricht in Englisch erfolgreich abgeschlossen ODER
    • Sprachtest des Sprachenzentrums der RWTH Aachen (mind. B2 Level in allen Komponenten) ODER
    • IELTS, Cambridge Certificate, TOEFL

Welche Bewerbungsunterlagen müssen bei der Auslandsstudienberatung der Fakultät für Maschinenwesen eingereicht werden?

Ihr Motivationsschreiben und Ihr Studienvorhaben (mind. 30 CP) tragen Sie bitte direkt in die dafür vorgesehenen Felder in der Bewerbungsplattform ein. 

Darüber hinaus laden Sie bitte folgende Dokumente im PDF-Format hoch:

  • Lebenslauf in deutscher Sprache
  • Notenübersicht in englischer Sprache (ausgestellt durch das Zentrale Prüfungsamt oder von RWTHonline)
  • Sprachnachweis:
    • Englisch: mind. B2-Level. Als Nachweis gelten folgende Dokumente:
      • Abiturzeugnis: Das Level B2 wird explizit auf Ihrem Abitur-Zeugnis ausgewiesen oder Sie haben mind. 7 Jahre Schulunterricht in Englisch erfolgreich abgeschlossen
      • Aachener Fremdsprachenzertifikat
      • Einstufung des Sprachenzentrums der RWTH Aachen University
      • Sprachzeugnis für Auslandsaufenthalt des Sprachenzentrums der RWTH Aachen University
      • Sprachdiplom (TOEFL, DELE, CAMBRIDGE, ...)
      • anderweitiger Sprachnachweis nach Rücksprache mit der Auslandsstudienberatung der Fakultät
    • Rudimentäre Chinesisch-Kenntnisse werden empfohlen (nicht zwingend notwendig)

Welche Bewertungskriterien legt die Fakultät für Maschinenwesen an?

Kern Ihrer Bewerbung ist das Motivationsschreiben. In diesem beantworten Sie die Frage, wie sich das Auslandssemester in Ihren Studienplan integrieren lässt. Warum möchten Sie am JI studieren? Welche Kurse möchten Sie dort besuchen? Wie möchten Sie diese Kurse anerkannt bekommen? Zeigen Sie, dass Sie sich über die Integration auswärtig erbrachter Studienleistungen in Ihr hiesiges Curriculum Gedanken gemacht haben.

Natürlich können Sie Ihre Motivation noch ergänzen mit einer Begeisterung für das Zielland, die Sprache, die Universitätsstadt etc. Auch sehr individuelle, Ihr Studienvorhaben ergänzende Motivationsgründe (z.B. Interesse an einem Sportverein, Studierendenclub auf dem Campus der Gasthochschule) können Sie aufführen. Ehrenamtliches Engagement belohnen wir mit einem Zusatzpunkt.

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Sie informieren sich online über die Gasthochschule sowie über das Fächerangebot.

Sie bewerben sich zum…

  • …15. Januar eines Jahres für einen Studienantritt im Herbst (1-2 Semester) oder im Frühjahr des nächsten Jahres (1 Semester).
  • …15. April eines Jahres für einen Studienantritt im Frühjahr des nächsten Jahres (1 Semester, nur Restplatzvergabe).

Die Semesterzeiten am JI weichen von denen in Aachen ab – beachten Sie bitte Ihre Klausurplanung, vor allem im Semester vor Antritt des Aufenthaltes – bei der Studienorganisation unterstützt Sie auch unser Mentoring Team gern:

  • Fall Term: Mitte September – Mitte Dezember
  • Spring Term: Ende Februar – Ende April
  • Summer Term: Mitte Mai – Mitte August

Wenn Sie ein gesamtes akademisches Jahr am JI verbringen, können Sie auch noch Veranstaltungen im Spring Term hören, sind aber nicht dazu verpflichtet. Die Teilnahme am Fall und Summer Term sind hingegen in diesem Fall verpflichtend.

Bitte beachten Sie, dass Sie in jedem Fall zu Semesterbeginn am JI sein müssen.

Ihre Bewerbungsunterlagen laden Sie bitte im PDF-Format auf unserer Bewerbungsplattform zur jeweiligen Bewerbungsdeadline hoch. Unvollständige Unterlagen können nicht berücksichtigt werden.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung werden Ihre Unterlagen durch Mitarbeiter der Auslandsstudienberatung der Fakultät für Maschinenwesen geprüft. Anschließend werden Sie spätestens Ende März, schriftlich durch die Fakultät für Maschinenwesen über Ihre Nominierung informiert; Ihre Bewerbungsunterlagen werden wir anschließend an das JI weiterleiten. Gleichzeitig müssten Sie sich bei der Partnerhochschule anmelden.

Die Auslandsstudienberatung der Fakultät für Maschinenwesen unterstützt Sie bei Rückfragen zu diesen Formalia natürlich stets gern und informiert Sie bei Nominierung über das weitere Vorgehen.

 

Ansprechpartner

Für weitergehende Informationen steht Ihnen die Auslandsstudienberatung der Fakultät für Maschinenwesen gerne zur Verfügung.