Delegation Norwegen

12.11.2015
  Gruppe Urheberrecht: Exzellenzcluster Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer

Am 12. und 13.11.2015 besuchte eine Delegation aus Trondheim (Norwegen) die RWTH Aachen University. Vor allem die Entwicklungen der produktionstechnischen Einrichtungen, wie dem Exzellenzcluster Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer oder die Entwicklungen auf dem Campus Melaten sowie des gesamten Campus Konzeptes weckten bei den Norwegern großes Interesse. Ziel der norwegischen Regierung ist es, die Produktionstechnik in Norwegen zu fördern und als mögliche Alternative zum wenig zukunftsträchtigen Ölmarkt zu etablieren. Themen des Treffens waren unter anderem die Forschungsprojekte im Bereich von „Industrie 4.0“ sowie die Themen des Exzellenzclusters „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“. Abschließend wurden das WZL und das Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie (IPT) besichtigt und eine Diskussionsrunde zur zukünftigen, verstärkten Zusammenarbeit eröffnet.