Patentrezepte - Für alle, die ihre guten Ideen nutzen wollen!

Kontakt

Name

Andrea Jaek

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 90206

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Dr. Susanne Ruffert

Inhaltlicher Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 94452

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Informationskompetenz, Universitätsbibliothek, Patente, Normen
Sprache:
dt.
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Innovations- und Forschungsfähigkeit fördern
Anbieter:
Universitätsbibliothek
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei

Erläuterung

Alle Kurse sind für Gruppen ab 5 Personen auch außerhalb des festen Kursprogramms buchbar. Kursinhalt, Termin und Veranstaltungsort können individuell abgestimmt werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an ik@ub.rwth-aachen.de (Tel.: +49 241 80 97723/90206).

Methoden

Vortrag und Übung

Inhalt

Teil 1: Patente – Eine Einführung

  • Einführung in den gewerblichen Rechtsschutz. Vor- und Nachteile verschiedener Schutzrechtsstrategien.

  • Fokus Patente: Patentverfahren in Deutschland, Europa und International.

  • Patentansprüche durchsetzen:

    • Wann liegt eine Verletzung vor?

    • Maßnahmen: Einspruch, Nichtigkeitsklage, Löschung.

  • Patente richtig lesen

    • Formulierungen von Schutzrechten an einem Fallbeispiel

    • Praktische Übungen

Lernziel: Sie lernen die Grundbegriffe des Patentwesens kennen. Sie erfahren, wie Sie Ihre Idee mit einer Patentanmeldung schützen, wie Sie Schutzhindernisse erkennen und Schutzverletzungen vermeiden können. Sie lernen, wie Patentdokumente aufgebaut sind und machen erste Schritte bei der Formulierung von Patentanmeldungen.

Teil 2: Inventions@RWTH - Procedures & Policies

  • Grundlagen des Arbeitnehmererfinderrechts

  • Erfindungen und Patente an der RWTH: Verfahren und Akteure

  • Publizieren vs. Patentieren – „Safer publishing“

Lernziel: Sie lernen, was abhängig beschäftigte Erfinder bei der Erfindungsverwertung unbedingt zu beachten haben und welche Rechte und Pflichten dabei auf Sie zukommen. Sie erfahren, wie an der RWTH Aachen mit technischen gewerblichen Schutzrechten umgegangen wird und wen Sie bei einer Erfindungsidee ansprechen können. Sie lernen die Vorteile von „safer publishing“ gegenüber der gängigen Praxis wissenschaftlicher Veröffentlichung kennen.

 

Teil 3: Patentrecherche kompakt

 

  • Das PNZ Aachen: Aufgabe und Angebote

  • Informationsgehalt der Patentinformation

  • Einführung in die Patentrecherche:

    • Recherchearten

    • Patentdatenbanken

    • Recherchestrategien

  • Patentdatenbanken: Präsentation und Pracis

    • Im Internet

    • Im PNZ

Lernziel: Sie lernen die Möglichkeiten von Patentrecherchen kennen und wie Sie diese sinnvoll durchführen können. Sie wissen, welche Datenbanken Ihnen an der RWTH und im Internet zur Verfügung stehen und können erste Recherchen sicher durchführen.

Zielgruppen

Der akademische Mittelbau (unbefristet wissenschaftlich Beschäftigte);Personal in Technik und Verwaltung, Doktorandinnen und Doktoranden

Termine

Nummer:2020-PNZ-009
Datum:26.03.2020
09:00 - 16:00
Ort:

Schulungsraum der Universitätsbibliothek, Templergraben 61, 3. Etage, Raum 313

Teilnehmer:5 bis 20
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)
Ohne RWTH-Kennung (TIM)